Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung - Carotellstheworld

[Rezept] Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung

Was haltet ihr von einer kleinen Aufmerksamkeit im Sinne von selbstgemachten Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung zum Valentinstag? Ich zeige euch, wie es geht!

Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung - Carotellstheworld

An sich halte ich nicht viel vom Valentinstag. Meinem Freund kann ich auch an allen 364 anderen Tagen des Jahres zeigen, dass ich ihn liebe. Dafür brauche ich keinen besonderen Tag und gestalte ihn auch nie besonders. Jedoch finde ich diese Schoko-Herz-Pralinen sehr süß und gut als kleines Geschenk bzw. Aufmerksamkeit geeignet.

Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung - Carotellstheworld

Rezept für die Schoko-Herz-Pralinen

– 100g weiße Kuvertüre
– 50ml Sahne
– 1 Vanilleschote
– 100g Vollmilchkuvertüre
– Herzförmchen (wie beispielsweise diese)*

1.
Als erstes muss die Füllung hergestellt werden, da diese Zeit zum Auskühlen benötigt. Dazu zerkleinert ihr grob die weiße Kuvertüre. Die Vanilleschote wird längs halbiert und das Mark anschließend entnommen. Das Mark wird nun mit der Sahne zusammen aufgekocht. Ist das Gemisch aufgekocht, müsst ihr es vom Herd herunternehmen und die weiße Kuvertüre dazugeben und darin schmelzen lassen. Dabei gut umrühren. Ist die Kuvertüre geschmolzen, gebt ihr das ganze in eine kleine Schüssel und lasst es erkalten. Schneller geht es, wenn ihr es in den Kühlschrank stellt.

2.
Nun geht es an den Hohlkörper. Dazu nehmt ihr euch nun die Vollmilchkuvertüre und zerkleinert diese auch grob. Nun muss sie in einem Wasserbad geschmolzen werden und kann danach in die Förmchen gegossen werden. Die komplett gefüllten Förmchen lasst ihr nun ungefähr 5 Minuten so stehen. In der Zeit legt ihr einen Bogen Backpapier unter ein Backrost. Sind die 5 Minuten vorbei, stürzt ihr nun die Form auf das Backrost, sodass der Großteil der Schokolade wieder aus den Förmchen herausläuft. Auch das lasst ihr nun wieder ca. 5 Minuten so liegen. Anschließend dreht ihr die Form wieder um und entfernt die Schokolade, die sich nun an der Oberfläche außerhalb der Förmchen befindet mit beispielsweise einem Teigschaber. Danach kommt die Form für ca eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Die Schokolade vom Backpapier könnt ihr, wenn sie getrocknet ist, gut abtrennen und für später weiter verwenden.

3.
Ist die halbe Stunde vorbei, geht es nun daran, die Füllung in die Förmchen zu füllen. Dies könnt ihr entweder mit einem Löffel oder auch mit einem Spritzbeutel machen. Passt aber auf, dass ihr die Förmchen nicht komplett füllt, denn die Pralinen sollen später auch noch mit Schokolade verschlossen werden können. Wenn ihr die Füllung drin habt, kommt das Ganze wieder in den Kühlschrank. Ich habe es zur Sicherheit über Nacht auskühlen lassen, damit sich später nicht die Füllung mit der Schokolade, die zum Verschließen drauf kommt, vermengt.

4.
Am nächsten Tag oder ein paar Stunden später geht es nun um das Verschließen der Pralinen. Die Kuvertüre, die ihr vom Backpapier abgetrennt habt, muss nun wieder in einem Wasserbad geschmolzen werden. Dann etwas abkühlen lassen und anschließend mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel die Pralinen mit der Schokolade verschließen. Damit eine gerade Oberfläche entsteht, muss wieder die überschüssige Schokolade mit einem Teigschaber abgezogen werden. Nun müssen die Pralinen etwa drei Stunden im Kühlschrank aushärten und können dann aus der Form entnommen werden.

Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung - Carotellstheworld

 

Wie ich die Herzen, dir ihr auf den Bildern sehen könnt, gefaltet habe, könnt ihr HIER nachlesen.

Na, was meint ihr? Die Pralinen sehen doch gut aus und sind relativ einfach gemacht, oder?
Lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, was ihr vom Valentinstag haltet und ob ihr schon mal selbst Pralinen gemacht habt.

Schoko-Herz-Pralinen mit Vanillefüllung - Carotellstheworld

 

* Dieser Link ist ein Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, solltet ihr über den Link etwas kaufen. Für euch kostet es aber nichts mehr, hat also keine Auswirkungen. 🙂

4 Comments

  • Reply Yvonne 8. Februar 2019 at 06:58

    Oh wow die sehen ja super lecker aus 🙂

    • Reply Carotellstheworld 10. Februar 2019 at 11:58

      Danke dir 🙂 Schmecken auch wirklich lecker!

  • Reply Carmen 10. Februar 2019 at 23:19

    Oh wow, die Pralinen sehen wirklich KÖSTLICH aus! Und dann auch noch Vanille… da würde ich ja wirklich schwach werden! 🙂

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    • Reply Carotellstheworld 12. Februar 2019 at 00:03

      Ja, Vanille kann ich auch eigentlich nie widerstehen! Schmeckt einfach zu gut. 😀

    Leave a Reply